BLOG Stra­te­gy & Mar­ke­ting
Insti­tu­te

Es heißt: «Wenn man aus dem Rat­haus kommt, ist man klü­ger.»
Wenn nicht, wen­den Sie sich an uns!

Wir bieten eine neue Art der Beratung – wissenschaftlich fundiert, effizient und wirtschaftlich


Dr. Hein­rich Gan­se­forth
Petra Schul­ze-Gan­se­forth
Juni 2018

Unse­re Unter­neh­mens­be­ra­tung ist per­sön­lich und ana­log – denn nur im unmit­tel­ba­ren Dia­log kön­nen wir die Anlie­gen unse­rer Kun­den wirk­lich ver­ste­hen und mit ihnen gemein­sam Lösun­gen erar­bei­ten. Unser Wis­sens­spei­cher ist digi­tal, umfas­send und pro­fes­sio­nell – denn durch den Zugriff auf die­sen Wis­sens­spei­cher sind wir in der Lage, schon im ers­ten Mee­ting gemein­sam Zie­le zu klä­ren und nach­fol­gend Hand­lungs­be­dar­fe abzu­lei­ten. Unter Kri­te­ri­en wie Kos­ten und Nut­zen, Wich­tig­keit und Dring­lich­keit kön­nen wir dar­aus im Bera­tungs­pro­zess pra­xis­ori­en­tier­te indi­vi­du­el­le Lösun­gen und Stra­te­gi­en für den gewünsch­ten Erfolg ent­wi­ckeln und deren Umset­zung zuver­läs­sig sicher­stel­len.

Unser Ver­fah­ren der Audi­tie­rung und Zer­ti­fi­zie­rung einer sozi­al und öko­lo­gisch ver­ant­wort­li­chen Geschäfts­po­li­tik – sustaincert26000® – beruht auf mehr­jäh­ri­gen Erfah­run­gen mit CSR-Bewer­tun­gen bei mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men und auf eige­nen Pro­jekt­er­fah­run­gen. Unser Ver­fah­ren beinhal­tet auch die Ver­mitt­lung eines bes­se­ren Ver­ständ­nis­ses für die The­men­kom­ple­xe und für die Metho­den und Anfor­de­run­gen an die Inhal­te und Nach­wei­se.

Unser sys­te­mi­sches Kurz­zeit-Coa­ching arbei­tet mit inter­na­tio­nal aner­kann­ten Metho­den und eröff­net den Kli­en­ten – ein­zeln oder im Team – inner­halb kür­zes­ter Zeit Zugang zu ihrem eige­nen Lösungs­weg. Unse­re indi­vi­du­el­le Anwen­dung ver­schie­de­ner qua­li­fi­zier­ter Coa­ching-Metho­den soll im Beruf und im Pri­vat­le­ben zum Stress­ab­bau für krea­ti­ve Dyna­mik und inne­re Balan­ce füh­ren, Selbst­ver­trau­en stär­ken und Poten­zia­le heben.

Design > Webdesign > universal design

Uni­ver­sel­les Design
« ist ein Design von Pro­duk­ten, Umfel­dern, Pro­gram­men und Dienst­leis­tun­gen, die von allen Men­schen im größt­mög­li­chen Umfang genutzt wer­den kön­nen, ohne dass eine Anpas­sung oder ein spe­zi­el­les Design erfor­der­lich ist… »

Aus­zug aus der Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen über die Rech­te behin­der­ter Men­schen

Dr. Hein­rich Gan­se­forth
Sep­tem­ber 2018

Über­sicht­li­che Gestal­tung in Text und Bild;  kla­re the­ma­ti­sche Glie­de­rung;  mini­ma­lis­ti­scher Ein­satz von Far­ben, Bewe­gung und wech­seln­den Schrif­ten und Schrift­grö­ßen; ver­ständ­li­che Spra­che; direk­te Anspra­che des Nut­zers mit dem Anspruch, ihn bei sei­nen The­men und Her­aus­for­de­run­gen abzu­ho­len;  the­men­ori­en­tier­te Zuord­nung der ange­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen, Metho­den und Tools;  trans­pa­ren­te und aus­sa­ge­kräf­ti­ge Selbst­dar­stel­lung als Basis für Ver­trau­en; benut­zer­freund­li­che Navi­ga­ti­on – und eine Bild-/Text­an­mu­tung, die Inter­es­se wecken und Spaß machen soll.

Das ist der Anspruch an uns selbst bei der Gestal­tung unse­rer Web­site, und wir wur­den bei der tech­ni­schen Rea­li­sie­rung mit Aus­dau­er und Geduld von der YTPI Inter­net­agen­tur unter­stützt. War­um haben wir die­se Gestal­tung gewählt? Dazu ein kur­zer Aus­flug in die Welt des Designs.

Design ist nicht nur Form­ge­bung. Die Form­ge­bung ist einer der größ­ten Trei­ber für den Erfolg am Markt. Dafür gibt es vie­le Bewei­se, etwa die Geschich­te der Erfol­ge und Miss­erfol­ge von Fabri­ka­ten der Auto­in­dus­trie, die Erfolgs­ge­schich­ten von BRAUN oder Apple oder die Aktua­li­tät und Attrak­ti­vi­tät von Pro­duk­ten der Klas­si­schen Moder­ne.

Über die Form­ge­bung hin­aus ver­steht sich Design als die Gestal­tung eines Pro­duk­tes nicht nur hin­sicht­lich des Erschei­nungs­bil­des son­dern auch der Benutz­bar­keit. Das Erschei­nungs­bild kann frag­wür­dig und die Benutz­bar­keit kann ein­ge­schränkt sein – trotz­dem han­delt es sich um Design. In die­sem Fall eben um schlech­tes Design. Ohne Adjek­tiv ist der Begriff Design des­halb nichts­sa­gend, denn bei jedem Pro­dukt sind Erschei­nungs­bild und Benutz­bar­keit irgend­wie gestal­tet. Hin­zu kommt, dass der Design­be­griff die klas­si­sche Bedeu­tung als Form­ge­bung end­gül­tig durch inzwi­schen gän­gi­ge Begrif­fe wie For­schungs­de­sign, Cor­po­ra­te Design, Web­de­sign oder Ver­fah­rens­de­sign ver­las­sen hat.

Man kann des­halb auf den allein­ste­hen­den Begriff Design gut ver­zich­ten, soll­te aber aner­ken­nen, dass gute Gestal­tung zeit­los und damit ein ent­schei­den­der Bei­trag zur Nach­hal­tig­keit von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen ist. Die­se Fest­stel­lung ist bereits eine Annä­he­rung an den Begriff des Uni­ver­sal Design.

Univer­sal Design ist die Gestal­tung und Ent­wick­lung von Pro­duk­ten, die für alle Men­schen nutz­bar sind, ohne erfor­der­li­che Anpas­sun­gen oder spe­zia­li­sier­te Aus­le­gun­gen. Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen sol­len den zahl­rei­chen Unter­schie­den in den heu­ti­gen Lebens­wel­ten von Jun­gen und Alten, von Gesun­den und Kran­ken, von Men­schen mit und ohne Han­di­cap mög­lichst weit­ge­hend gerecht wer­den. Dies ist der Anspruch an gut gestal­te­te Pro­duk­te, rich­tig geplan­te Archi­tek­tur und bedarfs­ge­rech­te Dienst­leis­tun­gen.

Die Gestal­tung steht dabei in einer gro­ßen Ver­ant­wor­tung, denn Funk­tio­na­li­tät, Ergo­no­mie, die rich­ti­ge Wahl der Mate­ria­li­en, Gebrauchs­vi­sua­li­sie­run­gen und Bedie­ner­ober­flä­chen sind eben­so in die­ser Dis­zi­plin ver­an­kert wie die Ästhe­tik. Mit den demo­gra­fi­schen Aus­wir­kun­gen und Ent­wick­lun­gen, der zuneh­men­den Viel­falt und der Digi­ta­li­sie­rung sind wir in gan­zer Brei­te mit die­sen Anfor­de­run­gen kon­fron­tiert.

Ethisch gehört Gestal­tung so ver­stan­den zum Bereich der Über­nah­me gesell­schaft­li­cher Ver­ant­wor­tung (CSR) und der Aner­ken­nung der Men­schen­rech­te und der Nicht­dis­kri­mi­nie­rung im Sin­ne der Char­ta der Ver­ein­ten Natio­nen.

Hier schließt sich der Kreis: CSR ist ein Schwer­punkt unse­rer Unter­neh­mens­be­ra­tung, Nach­hal­tig­keit ist ein Anspruch an unser Coa­ching – also soll auch unse­re Web­site den Gestal­tungs­kri­te­ri­en des Uni­ver­sal Design mög­lichst weit­ge­hend gerecht wer­den.